Neue Gartengruppe für alle ab 55 Jahre

Neue Gartengruppe für alle ab 55 Jahre

Am Albert-Schmidt-Haus entsteht eine neue Gartengruppe, begleitet von Andreas Grande, (Ruhrstadt Gartenmiliz, Heilzerziehungspfleger, Gartentherapeut). Die Gruppe trifft sich donnerstags, Anmeldung über das Seniorenbüro: 0234 / 927 86 390. Finanziert wird das Projekt über den Westendfonds.

Am Q1 Jonglieren lernen

Am Q1 Jonglieren lernen

Die Kick-Off-Veranstaltung zu einem mehrteiligen Jonglage-Kurs der „Juggling School“ hat den 10-14-Jährigen Teilnehmer:innen großen Spaß gemacht. Was man in nur zwei Stunden dazu lernen kann, hat alle überrascht! Anmeldungen zu den neuen Terminen sind möglich (www.juggling-school.com), siehe Flyer unten.

Erster Spatenstich: Urban Gardening an der Vereinsstraße

Erster Spatenstich: Urban Gardening an der Vereinsstraße

Im Juni wurde der Erste Spatenstich für ein neues Urban-Gardening-Projekt im Westend gesetzt: an der Vereinsstraße 31-33 in Goldhamme. Beteiligt sind viele Menschen aus der direkten Nachbarschaft und mehrere Institutionen aus dem Westend. Starthilfe leisten die Ruhrstadt Gartenmiliz (Naturparadies am Maarbach) und EssBO! (Essbare Stadt). Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Kontakt: stadtteil@q1-bochum.de Die Initiative „Bochum bolzt“ hat den Platz kurzerhand […]

Kostenlose Corona-Schnelltests im Q1

Kostenlose Corona-Schnelltests im Q1

Das Stadtteilzentrum Q1 (Halbachstraße 1) fungiert ab sofort als Corona-Testzentrum (hinterer Eingangsbereich). Anmeldung: http://www.bürgertest-bochum.de/ Die Tests werden vom Arbeiter Samariter Bund (ASB) mit den Johannitern durchgeführt und von der IFAK e.V. mehrsprachig begleitet. Montag: 8-12 UhrMittwoch: 8-12 UhrFreitag: 13-17 Uhr(bitte Krankenkassenkarte bzw. Personalausweis mitbringen) Bis auf Weiteres sind Tests auch ohne Anmeldung möglich. Diese Information bitte gerne weiterleiten!

Das Westend wird essbar!

Das Westend wird essbar!

Beitrag von Christoph Bast, Botopia Die Inititative „Essbo“ Essbare Stadt Bochum hat am 27. März das Westend ein Stück essbar gemacht. Im „Vorgarten“ des Botopia – Raum 9 in der Griesenbruchstraße 9 haben die fleißigen Aktiven mit etwa 50 Beerensträuchern, Kräuterpflanzen und Blumen ein kleines Schlaraffenland geschaffen. Später sollen noch drei Hochbeete für weitere Kräuterpflanzen, Salat und Gemüse entstehen, die […]

Förderprogramm für grüne Gärten

Förderprogramm für grüne Gärten

Für Bochumerinnen und Bochumer, die ihren Garten wieder grün, also ökologisch umgestalten wollen, gibt es ein neues Förderprogramm. Durch die ökologische Umgestaltung von versiegelten Flächen – zum Beispiel die Rückverwandlung von „Schottergärten“ in blühende Biotope – oder durch Dach- und Fassadenbegrünungen sinkt die Umgebungstemperatur wegen der verbesserten Verdunstung, die Folgen von Starkregen werden abgemildert. Auch die Biodiversität und das lokale […]

17 neue Projekte gehen an den Start

17 neue Projekte gehen an den Start

Das Westend trotzt Corona mit zahlreichen pandemietauglichen Projektideen und Zuversicht: Aus insgesamt 24 eingereichten Projektideen wählte der Westend-Beirat Anfang Februar 17 Projekte aus, die aus Mitteln der Stadtteilkoordination gefördert werden sollen. Das Schwerpunktthema lautete in diesem Jahr: „Gutes und Schönes – Machen! Finden! Ermöglichen!“ Über die Vergabe der Fördermittel in Höhe von insgesamt 20.000 Euro entschied der Westend-Beirat, ein 11-köpfiges […]

Stolpern im Westend

Stolpern im Westend

Die WillkommensWerkstatt (Netzwerk Westend) hat zum heutigen Tag des Gedenkens der Opfer des Holocaust und dem Jahrestag der Befreiung von Auschwitz die „Stolpersteine“ des Künstlers Günter Demnig, die im Westend zu finden sind, poliert und geschmückt. Zudem wurden die Lebensgeschichten hinter den Namen recherchiert und aufgezeichnet. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden im Westend ausgestellt: Im Schaukasten des „Q1“ (Halbachstraße), im […]

Baubeginn Grüner Rahmen im Januar

Baubeginn Grüner Rahmen im Januar

Mitte Januar starten nach Informationen der Stadt Bochum der Bau des Radschnellweges Ruhr RS1 und die Gestaltung der neuen Grünanlage. Es wird neben dem Radschnellweg eine begleitende Begrünung mit Wiesenbereichen und Bäumen hergestellt. Im ehemaligen Gleiseinschnitt zwischen der Bessemerstraße 30 und dem Gelände der Bochumer Eisenhütten Heintzmann GmbH & Co. KG wird wieder Wald aufgeforstet. In der Grünanlage entstehen neue […]