Über uns

IMG_5170Dorte Huneke-Nollmann
Text & Redaktion
Die 1975 in Köln geborene Autorin ist Überzeugungstäterin: Nach längeren Lebensphasen in Berlin, Köln, Istanbul, Montreal zog sie 2012 der Liebe wegen nach Bochum-Stahlhausen. Und liebt es – dort zu leben, darüber zu schreiben.
Nach ihrem Studium der Germanistik, Anglistik, Amerikanistik und Deutsch als Fremdsprache verfasste sie Bücher und Texte über die Chancen und Herausforderungen der pluralen deutschen Gesellschaft, realisierte Ausstellungen und andere interkulturelle Projekte. Als Stadtschreiberin Bochum Westend berichtete sie 2014 in einem Blog über eben jene drei Bochumer Viertel, die sie fortan für die Stadtteilzeitung „Dreiviertel“ in den Blick nimmt.
redaktion@dreiviertel-bochum.de | Stadtschreiberin Bochum Westend 2014 | facebook.com/dreiviertelimwestend

Uwe_klUwe Siemens
Grafik
Im ehemaligen Kurhaus der Betriebskrankenkasse Krupp und Thyssen an der Bessemer Straße hatte der 1973 in Wadersloh geborene Maler und Grafikdesigner Uwe Siemens mit der Künstlergruppe Freies Kunst Territorium (FKT) mehrere Jahre sein Atelier – bis Haus und Hof 2014/2015 von einem Investor gekauft und umgebaut wurden.
Für das Westend war das FKT ein einzigartiger Ort der Kunst, des Verweilens, der internationalen und interkulturellen Begegnungen. Uwe Siemens realisierte dort (und von dort aus) nach seinem Studium an der Freien Akademie der bildenden Künste in Essen mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Polen und anderen Ländern.
Seit 2012 hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule der Bildenden Künste, Essen.
Uwe Siemens @ Color Generator, Kanalstr. 23, 44787 Bochum | uwesiemens.de


Dreiviertel. Zeitung für das Bochumer Westend. Goldhamme, Stahlhausen, Griesenbruch (Print/Online) wird herausgegeben von Dorte Huneke-Nollmann – mit freundlicher Unterstützung durch das Stadterneuerungsprogramm „Soziale Stadt“ und die Stadt Bochum.

Logoleiste A4.indd

 

dreiviertel_HeadWillkommen zur neuen Stadtteilzeitung!
(>>LINK)

 

facebook Like Button