Termine

14. September, Straßenfest auf der Rottstraße

14. September, 16 Uhr, Sommerfest Thealozzi

14. September, „18. Hoffest bei Fred“ auf dem Hof des Q1

15. September, 11 Uhr, „Tief im Westen“, Gottesdienst in der Friedenskapelle im Q1. Dazu die Foto-Ausstellung von Michael Stuka „Potentiale im Westend“

22. September, 18 Uhr, Lesung mit Musik zum 100. Bauhaus-Geburtstag, mit Hella-Birgit Mascus und Ruth Felicitas Lehmann, Friedenskapelle im Q1, Halbachstr. 1

27. September, 13:30 – 15:30 Uhr, Einweihung des neu gestalteteten Schulhofs der Grundschule an der Maarbrücke

28. September, 14-18 Uhr, Westendfest auf dem Springerplatz in Kooperation mit der Ruhrtriennale

3. Oktober, 10-17:30 Uhr, 2. Tag der Achtsamkeit, Verein Achtsam Leben Ruhrgebiet, Essener Straße 37, 44793 Bochum (neben der Martinikirche)
Programm: https://www.achtsam-leben-ruhrgebiet.de/programm/

Leben im Dreiviertel-Takt

  • Jeden Dienstag
    — Stadtteilspaziergang
    , 14:30 Uhr, Treffpunkt Feuerwehrwache Baarestraße/Bessemerstraße
    — Abenteuer Vorlesen, 16:30 Uhr (für Kinder ab 5 Jahren), Zentralbücherei/Kinderbücherei, Gustav-Heinemann-Platz 2-6
    — Sprachcafé (Kaffee, Tee & Deutsch sprechen), 17-18 Uhr, Q1, Halbachstr. 1
  • Jeden Dienstag und Donnerstag
    — Zumba und Gymnastik, Turnhalle an der Maarbrücke 75
    Sportverein Germania Bochum West
    dienstags und donnerstags, 18.00 Uhr, Kontakt: 0163 2544245
  • Jeden zweiten Mittwoch im Monat
    Interreligiöser Dialog, Ditib-Moschee, Schmidtstraße 29
  • Jeden dritten Mittwoch im Monat
    — Tango e Vino | 19:00-23:30 Uhr
    Kulturhaus Thealozzi, Eintritt frei, Unkostenbeitrag: 3 Euro
  • Jeden Donnerstag
    — Stadtteilfrühstück
    , 9:30 Uhr, Marienstift, Humboldstr. 48, Griesenbruch
    — Sprachcafé (Kaffee, Tee & Deutsch sprechen), 17-18 Uhr, Alte Post, Normannenstr. 34
  • Jeden Freitag
    Interkulturelles Frühstück
    , 10 Uhr, Stadtteiltreff Alte Post, Normannenstraße 34
    Abendmarkt
    , 16-20 Uhr, Springerplatz
  • Jeden ersten Freitag im Monat
    Café International für SeniorInnen und Geflüchtete | 15 Uhr

    Seniorenbüro Mitte, Heuversstr. 2
  • Jeden Sonntag
    — Tatort-Rudelgucken, 20:15 Uhr im Stadtzimmer „Neuland“ (Wohnzimmer-Atmosphäre und Tatort-Menü), Rottstraße 15
    Sonntags-Café, 15-17 Uhr (alle 14 Tagen in den ungeraden Kalenderwochen), Marienstift, Humboldstr. 48, Griesenbruch

Das Haus an der Bayernstraße, unmittelbar am Grüngürtel in Goldhamme gelegen, öffnet sein Café für alle Besucher immer donnerstags bis sonntags zwischen 15 und 18 Uhr.