„Es ist notwendig, in unserer Gesellschaft über gleiche Rechte, Sexismus und Rassismus zu sprechen!“

Theaterprojekt_Rechte_der_Frauen_2016Die Jugend-Theatergruppe MuS aus dem Bochumer Westend präsentiert ihr erstes eigenes Stück: am Donnerstag, 1. September, 19:30 Uhr im Kulturhaus Thealozzi – und am Samstag, 3. September, 16 Uhr, auf dem Westendfest am Springerplatz. „Es ist notwendig, in unserer Gesellschaft über gleiche Rechte, Sexismus und Rassismus zu sprechen  – um unsere demokratischen Werte  verteidigen zu können“, sagt Nejla Elif Usta vom Ifak-Stadtteiltreff im  Q1. „„Es ist notwendig, in unserer Gesellschaft über gleiche Rechte, Sexismus und Rassismus zu sprechen!““ weiterlesen

„Es war ein deutliches, schönes Stück“ – „Grubengold“ im PRT

Grubengold 2 (c)Sandra SchuckDie „Neu in Deutschland“-Redaktion war am Wochenende im Prinz Regent Theater, um das Stück „Grubengold“ zu sehen, ein Theaterstück mit Geflüchteten von Holger Wagner. Hier die sehr unterschiedlichen Eindrücke unserer syrischen RedakteurInnen! „„Es war ein deutliches, schönes Stück“ – „Grubengold“ im PRT“ weiterlesen

„Stell Dir vor, die Leute würden sich begegnen!“ – Interkulturelles Theaterprojekt mit jungen Erwachsenen im Q1

SAMSUNG CAMERA PICTURESStell Dir vor, die Leute würden sich begegnen! Das Theaterprojekt „Imagine“ unter der Leitung der Theaterpädagoginnen Denise Rech und Beate Conze, wagt genau das. „„Stell Dir vor, die Leute würden sich begegnen!“ – Interkulturelles Theaterprojekt mit jungen Erwachsenen im Q1″ weiterlesen

„Der betörende Gesang des Zaubervogels“ | Premiere am 22. November im Thealozzi

Thealozzi Gruppenfoto„Alles tut weh, ich bin eine alte Greisin“, sagt Esther (9), die in dem Theaterstück „Der betörende Gesang des Zaubervogels oder Ich guck schon mal wann der Bus fährt!“ am Kulturhaus Thealozzi eine ältere Dame spielt. Marvin Kassner (16) spielt den strengen Dorfvorsteher. „Das ist ganz schön schwierig, eigentlich bin ich gar nicht so streng.“ Im Gegenteil. Als er vor vier Jahren das erste Mal auf der Bühne stand, machte er nur Quatsch und war kaum zu bändigen. „„Der betörende Gesang des Zaubervogels“ | Premiere am 22. November im Thealozzi“ weiterlesen