„Zwei Farben vom gleichen Leben“: Die Schauspielerin Karin Moog stellt im Q1 aus

DSC_0011_kl„Wenn ich von der Bühne in die Dunkelkammer oder in die Druckwerkstatt gehe, verwandele ich mich nicht zu einer anderen Person. Es sind nur zwei Farben vom gleichen Leben“, sagt Karin Moog, die von 2005 bis 2010 am Schauspielhaus Bochum engagiert war. „„Zwei Farben vom gleichen Leben“: Die Schauspielerin Karin Moog stellt im Q1 aus“ weiterlesen

Feier zur Sonderausgabe „Neu in Deutschland“ (#1)

Header_Neu in Deutschland_webIm Februar erscheint die DreiViertel-Sonderausgabe „Neu in Deutschland“. Die Zeitung wurde von Geflüchteten aus Syrien und dem Irak erstellt.
Präsentiert wird die erste Ausgabe mit Musik & Snacks am 18. Februar um 18 Uhr im Neuland (Rottstr. 15).
Special Guest: WorldBeatClub Tanzen & Helfen.

Herzliche Einladung! „Feier zur Sonderausgabe „Neu in Deutschland“ (#1)“ weiterlesen

Zeitungsprojekt mit Geflüchteten startet im Dezember

20150923_110810In einem internationalen Zeitungsprojekt, das im Dezember im Bochumer Westend startet, berichten Menschen, die erst seit wenigen Monaten in Deutschland sind, von ihren Erlebnissen in Deutschland und Erinnerungen an die Heimat, von Missverständnissen, traurigen, aber auch komischen Begegnungen, vom Warten, Hoffen und Langeweile, von beruflichen Zielen und der Sehnsucht nach Normalität. „Zeitungsprojekt mit Geflüchteten startet im Dezember“ weiterlesen

„Wie gefährdet die menschliche Existenz ist“: Ateliereröffnung Dorothee Schäfer im Q1

IMG_2870„Das hätten die Architekten dieser Kirche sicher damals nicht gedacht, dass wir hier einmal so zusammenkommen und diese Eröffnung erleben würden!“, sagt Elif Usta vom Stadtteiltreff der Ifak im Q1. Insgesamt wohl um die 100 Menschen aus der Bochumer Kunstszene, aber auch aus dem Stadtteil und anderen Freundeskreisen trafen (und treffen) sich an diesem Wochenende (Fr-So) zur Eröffnung des ersten Residenzateliers im Q1 – mit einer Werkschau der Bildhauerin Dorothee Schäfer, Gesprächen und Konzert. „„Wie gefährdet die menschliche Existenz ist“: Ateliereröffnung Dorothee Schäfer im Q1“ weiterlesen