Der Deutsche Lesepreis 2016 geht an „Neu in Deutschland“

buehne_fotos_klIn der Kategorie „Ideen für morgen“ wurde die Publikation „Neu in Deutschland. Zeitung über Flucht, Liebe und das Leben“ am 9. November im Berliner Humboldt Carré mit dem Deutschen Lesepreis 2016 der Stiftung Lesen und der Commerzbank Stiftung ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Dr. Bianca-Amalia Prinzessin von Preußen. „Der Deutsche Lesepreis 2016 geht an „Neu in Deutschland““ weiterlesen

Glück in der Malerei

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Durch einen Text von Azeddin Darmach (67) wurde Ende 2015 die Idee zur Zeitung „Neu in Deutschland“ geboren.

Das Malen habe ihm die Augen geöffnet für die Details der Dinge, sagt der ehemalige Englischlehrer Azeddin Darmach aus Syrien. In Bochum erinnert er sich an Farben und verlorene Bilder aus der Heimat.

Ich weiß nicht, warum oder wie, aber die Malerei war mein ganzes Glück, als ich auf die Mittelschule ging. Unsere Schule lag auf einem Hügel, und es gab keine Mauern um die Schule, und die Landschaft rund um die Schule war so fantastisch, dass wir immer draußen sein wollten. „Glück in der Malerei“ weiterlesen

In jedem Haus gibt es Raum für Gäste

OmarVon Omar N.

Wenn Omar N. über seine Heimatstadt Damaskus spricht, muss er oft erklären, dass es dort Wohnungen mit Strom und Wasser gibt. Ganz normal, bis 2011. Etwas Besonderes seien hingegen die Häuser der Damaszener Altstadt. Zum Teil mehrere hundert Jahre alt und mit natürlichen „Klimaanlagen“ ausgestattet. „In jedem Haus gibt es Raum für Gäste“ weiterlesen

„Ich bin so müde, wie ich nie dachte, dass ich einmal müde sein würde.“

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Boushra El Dalaf kam 2014 mit ihrem Mann aus Aleppo nach Deutschland. In Bochum schreibt sie seit 2016 für die Zeitung „Neu in Deutschland“.

Von Boushra El Dalaf
Übersetzung: Khaled Al Rifai

Meine Heimat ist nur eine Erinnerung. Daran, wie wir waren und wie wir wurden. Mit müden Augen sehe ich die Menschen, die auf der Straße mit sich selbst reden. So müde bin ich, dass ich ein Kind anschimpfte, das zu mir sagte: Bitte, kauf mir Schokolade. Bei Allah, ich war ungerecht zu diesem Kind… Eine Träne von mir fiel auf seinen kleinen Kopf. Ich ertrage es nicht, den Mann auf der Straße zu sehen, der um Geld für eine Fahrkarte bettelt, weil ihm sein Geld angeblich gestohlen wurde. Dabei wurde ihm überhaupt kein Geld gestohlen. Er bringt es nur nicht übers Herz zu sagen: Im Namen Allahs, ich habe kein Geld, um mir etwas zu essen zu kaufen. Bitte lass mich nicht verhungern. Es gibt noch eine Würde in ihm, die ihn das nicht sagen lässt. „„Ich bin so müde, wie ich nie dachte, dass ich einmal müde sein würde.““ weiterlesen

Deutscher Lesepreis 2016: Das Zeitungsprojekt „Neu in Deutschland. Zeitung von Geflüchteten“ aus Bochum ist nominiert!

Pressemitteilung

logo_deutscherLesepreisBochum, 13. September 2016. Aus den diesjährigen 286 Bewerbungen für den Deutschen Lesepreis stehen nun die 36 Nominierten fest. In der Kategorie „Ideen für morgen“ wurde das Zeitungsprojekt „Neu in Deutschland. Zeitung von Geflüchteten“, herausgegeben von der Bochumer Autorin Dorte Huneke-Nollmann nominiert. „Deutscher Lesepreis 2016: Das Zeitungsprojekt „Neu in Deutschland. Zeitung von Geflüchteten“ aus Bochum ist nominiert!“ weiterlesen

Läuft! – Das „Neu in Deutschland“-Team beim Bochumer Halbmarathon

Finisher
Das Team der Zeitung „Neu in Deutschland“ war Anfang September beim Stadtwerke-Lauf dabei – und kam mit einer Staffel (21km) und zwei Mal beim 10-km-Lauf ins Ziel.

Von Ragheb Shehadah

Obwohl ich Jogging nicht gerne mag, habe ich in diesem Jahr am Halbmarathon der Stadtwerke Bochum teilgenommen – als Mitarbeiter unserer Zeitung NeuinDeutschland. Unsere Projektleiterin Dorte hielt das für eine gute Idee. „Läuft! – Das „Neu in Deutschland“-Team beim Bochumer Halbmarathon“ weiterlesen

„Warum sind sonntags die Straßen so leer?“

Neu in Deutschland_Redaktionstreffen_klManche Fragen stellen die Deutschen den Geflüchteten immer wieder: Wie sieht es in Eurer Heimat aus? Habt Ihr in Syrien Autos? Möchtest Du wieder zurück? Warum kommen viele Männer ohne ihre Frauen nach Europa? – In der aktuellen Ausgabe der Zeitung „Neu in Deutschland“ gibt es Antworten auf diese Fragen. Aber die Geflüchteten haben auch Fragen an die Menschen, die schon länger in Deutschland leben. Bitte antworten Sie! „„Warum sind sonntags die Straßen so leer?““ weiterlesen