„Die Kinder sollen lernen, dass man auf der Straße aufpassen muss“

KindervillaBobbycars3Die Schnellsten am Platz sind seit heute die Kinder der Kindervilla Pfiffikus, die dank einer Spendenaktion 21 neue Bobbycars geschenkt bekamen. „Die Idee kam mir vor zwei Monaten“, erzählt Frank Wieczorrek von der Fahrschule Bikerstar. Eine erfolgreiche Werbe-Aktion mit erfreulichen Auswirkungen für die Kinder. „„Die Kinder sollen lernen, dass man auf der Straße aufpassen muss““ weiterlesen

Die Kindervilla Pfiffikus hat einen Weihnachtsbaum – und alle Religionen feiern mit

Kita-Tannenbaum-Gruppenbild-Elliot-Fotografie_kl
Foto: Nadine Pütter, LJ-Fotografie

Ein starkes Symbol sei der Weihnachtsbaum, sagt Stephanie Schoenfeld, ständige stellvertretende Leiterin der Kindervilla Pfiffikus in Stahlhausen. „Zum deutschen Weihnachtsfest gehört er dazu.“ Auch in der Kindervilla, wo nur etwa 15 Prozent der Kinder einen christlichen Hintergrund haben. „Die Kindervilla Pfiffikus hat einen Weihnachtsbaum – und alle Religionen feiern mit“ weiterlesen

„Beim Opferfest geht es ums Teilen“

20150928_180752„Setzen Sie sich lieber ein Stück auf diese Seite“, sagt Petra Meier zu einer Mutter, die ihr 10 Tage altes Baby auf dem Arm trägt. „Am Fenster zieht es etwas.“ Die junge Frau schaut verwundert. Vor wenigen Tagen war sie mit ihrem Neugeborenen noch in einem Flüchtlingszelt untergebracht. Zugluft war dort das kleinere Problem. – Im Familienzentrum Kindervilla Pfiffikus wurde das Opferfest gefeiert, und alle machten mit. „„Beim Opferfest geht es ums Teilen““ weiterlesen