Neu im Stadtumbau-Team: Oya Akdeniz

Seit dem 1. Dezember 2016 leitet die Pädagogin und Islamwissenschaftlerin Oya Akdeniz zusammen mit Jens Franken das Stadtumbaubüro an der Kohlenstraße in Goldhamme.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe“, sagt Oya Akdeniz (33), die an der Ruhr Universität studiert hat und bereits seit 2012 für die Ifak arbeitet. „Man muss in diesem Job kommunikativ sein, gerne mit Menschen umgehen, denn unser Büro ist für alle im Stadtteil geöffnet. Das gefällt mir gut. Ich bin jedenfalls nicht auf den Mund gefallen.“ „Neu im Stadtumbau-Team: Oya Akdeniz“ weiterlesen

Der Deutsche Lesepreis 2016 geht an „Neu in Deutschland“

buehne_fotos_klIn der Kategorie „Ideen für morgen“ wurde die Publikation „Neu in Deutschland. Zeitung über Flucht, Liebe und das Leben“ am 9. November im Berliner Humboldt Carré mit dem Deutschen Lesepreis 2016 der Stiftung Lesen und der Commerzbank Stiftung ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Dr. Bianca-Amalia Prinzessin von Preußen. „Der Deutsche Lesepreis 2016 geht an „Neu in Deutschland““ weiterlesen

Musik und Träume am Q1

Der Tag des Sommeranfangs im türkischen Volkskalender (Ruz-I Hizir), ein Frühlingsfest, ein Fest der Aleviten und einiger Roma-Gruppen: Am Hidirellez-Tag wird vieles gefeiert, jedenfalls werden Wünsche aufgeschrieben, geknetet, gebastelt – damit sie im Laufe des folgenden Jahres in Erfüllung gehen mögen. Dabei tanze man ums offene Feuer. Am Q1 wird mit Musik, Träumen und gutem Essen gefeiert. Der Name des Festes mag von der unsterblichen mythologischen Gestalt des Hizir und dem alttestamentarischen Elias (oder: Ilyas) ausgehen. Eine Erzählung beschreibt Hizir und Elias als Brüder, die auch als Sterne am Himmel zu sehen sind und sich nur vom 5. auf den … Musik und Träume am Q1 weiterlesen

Feier zur Sonderausgabe „Neu in Deutschland“ (#1)

Header_Neu in Deutschland_webIm Februar erscheint die DreiViertel-Sonderausgabe „Neu in Deutschland“. Die Zeitung wurde von Geflüchteten aus Syrien und dem Irak erstellt.
Präsentiert wird die erste Ausgabe mit Musik & Snacks am 18. Februar um 18 Uhr im Neuland (Rottstr. 15).
Special Guest: WorldBeatClub Tanzen & Helfen.

Herzliche Einladung! „Feier zur Sonderausgabe „Neu in Deutschland“ (#1)“ weiterlesen

Zeitungsprojekt mit Geflüchteten startet im Dezember

20150923_110810In einem internationalen Zeitungsprojekt, das im Dezember im Bochumer Westend startet, berichten Menschen, die erst seit wenigen Monaten in Deutschland sind, von ihren Erlebnissen in Deutschland und Erinnerungen an die Heimat, von Missverständnissen, traurigen, aber auch komischen Begegnungen, vom Warten, Hoffen und Langeweile, von beruflichen Zielen und der Sehnsucht nach Normalität. „Zeitungsprojekt mit Geflüchteten startet im Dezember“ weiterlesen