Leiterin der Arnoldschule verabschiedet

Im Januar wurde Hilde Hohberg, die zwölf Jahre lang die Arnoldschule geleitet hat, mit einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schulrat Gerhard Blaschke bedankte sich mit herzlichen, anerkennenden Worten bei Hilde Hohberg. Insbesondere hob Blaschke die stets strukturierte und bestens organisierte Arbeit Hohbergs hervor, von festen Überzeugungen getragen.

Von ihrer Schule, die sie mit Herzblut geführt hat, nimmt Hilde Hohberg Abschied. Für den Stadtteil wolle sie sich jedoch weiterhin engagieren. Dazu gehört, wie in den vergangenen Jahren, die organisatorische Planung des Westendfestes im September auf dem Springerplatz.

Die kommissarische Leitung der Arnoldschule wird Barbara Appelhoff (Schulleiterin Weilenbrink) ab Februar übernehmen.

Hilde Hohberg (mit Enkeltochter), Barbara Appelhof (links daneben) und Schulrat Gerhard Blaschke. Fotos: Eva Kaesler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.