In Goldhamme wird gebaut

Ab Anfang 2019 werden über den Stadtumbau im Bochumer Westend die Goldhammer Straße und die Cramerstraße umgestaltet. In die Ausgestaltung sind die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung aus dem Jahr 2014 eingeflossen. Im Anschluss an die in diesem Jahr fertiggestellte Umgestaltung der Normannenstraße folgen 2019 die Aufwertung der Goldhammer Straße und Cramerstraße. Das Stadtumbaubüro Bochum Westend erläutert die verschiedenen Aspekte der bevorstehenden Bauarbeiten im Folgenden.

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Anfang 2019, ca. 2–3 Wochen vor Baubeginn, wird es eine Informationsveranstaltung geben. Hier werden der genaue Bauablauf sowie weitere Details der Planung vorgestellt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, das Team des Stadtumbaubüros zu kontaktieren.

Warum kann es noch zu Veränderungen kommen?

Trotz aller getätigten Vorkehrungen sowie sorgfältiger Planung kann es leider immer noch zu unvorhersehbaren Ereignissen (z.B. nicht verzeichnete Leitungen) kommen, die dazu führen, dass Anpassungen vorgenommen werden müssen.

Cramerstraße

Warum wird in der Cramerstraße aktuell schon gebaut?

Hier sind die Stadtwerke Netz GmbH derzeit dabei, auf der südlichen sowie anschließend auf der nördlichen Gehwegseite neue Leitungen zu verlegen. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann mit den weiteren Bauarbeiten begonnen werden.

Wie wird der Gehweg hinterher aussehen?

Auf beiden Straßenseiten wird eine neue graue Betonsteinpflasterung verlegt. Die Gehwege erhalten so eine einheitliche Gestaltung sowie eine gleichmäßige Oberfläche.

Warum werden neue Bäume gepflanzt?

Mit dem Ersetzen der alten Bäume durch kleine schmalere Bäume werden die Lichtverhältnisse zugunsten der Sicherheit verbessert. Insgesamt bleibt die Anzahl der Bäume gleich. Alle Baumbeete werden aufgewertet und punktuell erneuert. Die Fällung von Bäumen auf der nördlichen Straßenseite wird vor Baubeginn bis spätestens Februar 2019 erfolgen.

Was ändert sich für Autofahrer?

In beiden Straßen ändert sich nichts für Autofahrer. Insgesamt bleibt sowohl die Verkehrsführung als auch die Parkplatzanzahl gleich. Außerdem erhalten die gesamte Cramerstraße sowie große Teile der Goldhammer Straße einen neuen Belag.

Goldhammer Straße

Wie werden die Kreuzungsbereiche aussehen?

Die Fahrbahn in allen Kreuzungsbereichen erhält eine neue rote Betonpflasterung.

Wie viele (neue) Bäume wird es geben?

Insgesamt werden 23 neue Bäume gepflanzt und 11 Bestandsbäume bleiben stehen. Die Baumbeete werden erneuert und einzelne Bäume erhalten einen anderen Standort.

Was passiert in dem Bereich zwischen Cramer- und Vereinsstraße?

Hier wird es ähnlich wie in der Normannenstraße einen besonders gepflasterten Abschnitt geben. Die Fahrbahn wird mit rotem Pflaster hergestellt und die Parkplätze erhalten eine anthrazitfarbene Pflasterung. Der 2 Meter breite Gehweg bekommt in diesem Bereich einen beigefarbenen Belag und setzt sich so deutlich von der Fahrbahn ab.

Wo finde ich eine Bank zum Pausieren?

Im Kreuzungsbereich mit der Cramerstraße wird es, wie in der Normannenstraße, ein Baumbeet mit integrierter Holzbank zum Pausieren geben.

Wie wird der Gehweg hinterher aussehen?

Entlang der gesamten Goldhammer Straße wird der Gehwegbelag erneuert. Bis auf den Bereich zwischen Vereins- und Cramerstraße (siehe oben) wird eine neue graue Betonsteinpflasterung verlegt.

Wann wird mit den Arbeiten begonnen?

Auch hier verlegen zunächst die Stadtwerke Netz GmbH Leitungen. Dies wird voraussichtlich ab Frühjahr 2019 im nördlichen Bereich und ab Sommer im südlichen Bereich geschehen. Sobald die Arbeiten in den jeweiligen Abschnitten abgeschlossen sind, kann mit den Bauarbeiten zur Umgestaltung der Straße begonnen werden.

Für weitere Fragen rund um das Bauvorhaben
steht Ihnen das Team im Stadtumbaubüro sowie
seitens der Stadt Bochum die Projektleitung
Herr Rehwinkel (0234-910 2349) gerne zur
Verfügung. Die aktuellen Baupläne werden
außerdem im Stadtumbaubüro ausgehängt.
STADTUMBAUBÜRO WESTEND
Kohlenstraße 213, 44793 Bochum
Tel: 0234-5416764
E-Mail: Stadtumbau@kohlenstrasse-bochum.de

Feste Sprechzeiten
Dienstag 13–14 Uhr | Mittwoch 17–18 Uhr
Darüber hinaus ist das Büro zu folgenden Zeiten
besetzt, sofern kein Außentermin besteht:
Montag 9–15 Uhr | Dienstag 9–17 Uhr
Mittwoch 9–18 Uhr

Ein Gedanke zu “In Goldhamme wird gebaut

  1. Hallo,
    Wann wird den die wahre Stadtteilachse, also die Vereinsstrasse hübsch gemacht?
    Die Straße läuft genau auf die Jahrhunderthalle zu und das sieht ziemlich cool aus wenn der Schriftzug dann leuchtet. Aus dieser Strasse muss man einfach mehr machen.
    Mfg
    Luis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.