Das Theater kommt an die Schule!

Drei Wochen lang wirbelt ein Team des Jungen Schauspielhauses den Alltag der Grundschule An der Maarbrücke kräftig durcheinander: bis am 4. und 5. Juli zum gemeinsamen Theaterstück eingeladen wird.

Bis dahin werden Kostüme geschneidert, Lieder gedichtet, Geschichten erzählt, Requisiten erfunden, ein Stück einstudiert. 100 Grundschulkinder machen Theater!

Ihre Fantasie, ihre Ideen und ihre Energie sind der Nährboden für ein Theaterstück, das die Schüler*innen auf Grundlage einer mythologischen Erzählung selbst entwickeln und gemeinsam mit der Schauspielerin Elsie de Brauw, Absolvent*innen des Studiengangs Schauspiel der Folkwang Universität der Künste sowie Szenografie-Studierenden zum Leben erwecken. Drei bis vier Aufführungen in der Schule vor Eltern, Schüler*innen und Stadtteilbewohner*innen bilden Abschluss und Höhepunkt dieser Kooperation zwischen Theater, Kunsthochschule und Schule. (Text: Junges Schauspielhaus)

Basierend auf einem Konzept der Initiative Kunst in de Klas von Elsie de Brauw und Johan Simons.

Das Stück, das erarbeitet wird, trägt den Titel „Ikarus“.
Premiere: 4. Juli, 12 Uhr
Weitere Aufführungen: 4. Juli, 15 Uhr und 5. Juli, 14 Uhr

Alle im Stadtteil sind herzlich eingeladen. Karten gibt es bei der Grundschule an der Maarbrücke.
Mehr Infos:
https://www.schauspielhausbochum.de/de/junges-schauspielhaus/stuecke/202/kunste-in-der-klasse

In Kooperation mit dem Studiengang Schauspiel der Folkwang Universität der Künste und dem Masterstudiengang Szenografie und Kommunikation der Fachhochschule Dortmund Das Theater kommt in die Schule!
Leitung und Idee: Elsie de Brauw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.