VHS-Stadtrundgang durch den Griesenbruch und Stahlhausen

„Vom alten Blaubuchsenviertel zum modernen Ökodreieck“ – unter diesem Titel bietet die Volkshochschule am Sonntag, 3. April 2016, um 14 Uhr einen Stadtrundgang durch unser wunderbar vielfältiges Quartier an, also durch das „erste Arbeiterwohnviertel Bochums, das sich seit den 1860er-Jahren nahe des Bochumer Vereins entwickelte.“ „VHS-Stadtrundgang durch den Griesenbruch und Stahlhausen“ weiterlesen

Der Krieg nahm uns Träume, Hoffnungen – und schließlich unseren Vater

In Gedenken an Ghasan Al Rifai (19. Mai 1952 – 15. März 2016)

Khaleds Vater 2 1998 floh er aus Syrien nach Libyen, arbeitete dort als Gastarbeiter und gründete einen wunderschönen Bauernhof. Sein Traum war es, irgendwann wieder nach Syrien zurückzukehren, seine Familie wiederzusehen. Aber das war nur ein Traum – unseres Vaters. „Der Krieg nahm uns Träume, Hoffnungen – und schließlich unseren Vater“ weiterlesen

„Mit Ihren Projekten setzen Sie ein Zeichen!“ – Internationale Kulturwochen im Westend eröffnet

Halil Christian_klMit einer starken Rede von Christian Cleusters, Geschäftsführer der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum (MFH), und sehr freundlichen verbindlichen Worten von Bürgermeisterin Gabriela Schäfer, wurden am Freitag in der Alten Post die 8. Internationalen Kulturwochen im Bochumer Westend eröffnet. „„Mit Ihren Projekten setzen Sie ein Zeichen!“ – Internationale Kulturwochen im Westend eröffnet“ weiterlesen

Tagesmütter-Treff am Sonntag

Das „Mondgesicht“ lädt am Sonntag, 6. März, um 16 Uhr zu Brot, Dip & Infos ein (Annastr. 27). Unverbindlich eingeladen sind Tagesmütter, die sich vorstellen können, als Partnerin in die U3-Betreuung „Mondgesicht“ einzusteigen. „Mutig, weil selbständig, flexibel im Alltag und natürlich mit Leidenschaft für die Kinder sollte sie sein“, so Alix Eisele. „Wir stellen übrigens gerade auf gluten- und laktosefrei um.“ Mehr Informationen unter: mondgesicht-bochum.de Tagesmütter-Treff am Sonntag weiterlesen